• 24Jul

    Unerfreuliche Post erreichte uns diese Woche. Unser Stromversorger (EnBW) kündigt unseren alten Wärmepumpentarif zum 01.10.2011. Bisher hatten wir einen Tarif mit Haupt- und Nebenzeit (ca. 15 Cent/kwh, bzw. 11 Cent/kwh) Grundpreis ca. 59,98 € im Jahr.

    Der neue angebotene Vertrag kennt nur noch einen Einheitspreis von “sagenhaft günstigen” 17,16 Cent/kwh und einem Grundpreis von 94,56 €. Damit steigen für uns die Heizkosten um mal eben ein Drittel an.

    Posted by alex @ 13:18



One Response

WP_Cloudy
  • matthias Says:

    hallo,
    die selbe unerfreuliche Post haben wir auch bekommen. Unser Vertrag wird von der ENBW zum 31.10.2011 gekündigt. Die Preise sind identisch. Die ENBW bietet uns jedoch einen Vertrag für eine Erstlaufzeit von 12 Monate an mit einem bis zu 50% der Verbrauchserhöhung als einmaligen Bonus für das erste Vertragsjahr an.

    Ich bin am Überlegen ob ich der ENBW den Rücken kehre und mir einen neuen Anbieter suche. Bislang war ich mit der ENBW jedoch immer zufrieden.
    Wie gesagt ich überlege noch.

    Gruß
    Matthias

Kommentar hinterlassen:

Hinweis: Vor Veröffentlichung ist eine Freigabe des Beitrags erforderlich.