• 06Jun

    Am 06.06.2010 war es endlich soweit und wir konnten den Innenausbau unserer Einlegerwohnung endlich abschließen. Im Rückblick betrachtet haben sich die 5 Monate Arbeit (meist allein) trotzdem gelohnt und es ist sehr schön geworden. Lediglich den Flur tapezieren und das Bad fliesen hatten wir fremd vergeben. Der Rest war Eigenleistung.

    Im Gegensatz zu unserem Hausteil hatten wir diesmal den Flur tapezieren lassen, denn gerade die fast 5 m langen Tapetenbahnen zu kleben war kein Spass.

    Tags: , , , , , , , , ,

  • 09Nov

    Da wir immer noch keinen Telefonanschlu und damit kein Internet haben, hier ein kurzes Update.

    • Unser Umzug hat soweit funktioniert und wir konnten unsere Mietwohnung am 01.11.  übergeben.

     

    • 1,5 Wochen nach Hausübergabe gab es am Freitag endlich eine Reaktion von seiten Gusseks zum Abnahmeprotokoll. Die meisten Arbeiten sollen jetzt am Mi 11.11. , dem letzten Tag der Mängelbeseitigungsfrist, erledigt werden. Die Blower Door Messung wird Ende November dann wiederholt (Wir dürfen gespannt sein).
    • Den Estrich sollte nach Aussage von Hr. Gussek bei der Hausübergabe eigentlich unser Fliesenleger ausbessern. Aber an diese mündliche Zusage fühlt man sich in Nordhorn nicht mehr gebunden. Ob und an welchen Stellen der Estrich begradigt wird, wird das beauftragte Sub-Sub Unternehmen jetzt Ende der Woche selbst vor Ort definieren und nur die Stellen ausbessern, die außerhalb der geltenden DIN Normen liegen. Da die DIN jedoch sehr großzügige Toleranzen für Estrich zulässt, ist zu befürchten, das dies nicht wirklich viele Stellen sein werden. Den Rest werden wir dann wohl mal wieder selbst nachbessern dürfen.

     

    • Die Telekom hat im Moment angeblich keine freie Leitung übrig um uns einen ganz normalen analogen Telefonanschluß zur Verfügung zu stellen. Was man davon halten soll??

     

    • Unsere Küche wurde vergangen Dienstag dann endlich geliefert. Sie ist mittlerweile im weitest gehend aufgebaut. Es fehlen jedoch noch sämtliche Schubläden und Türen. Aber schön sieht Sie bereits jetzt schon aus.

     

    • Heute gab es den ersten Schnee. Innerhalb von 4 Stunden gab es fast 10 cm Neuschnee. Beim verlassen des hauses wurde ich daran erinnert, das wir noch ein Angebot für so genannte Schneestopphaken brauchen. Mich hätte nämlich fast eine Dachlawine erwischt :-)

    Tags: , , , , , , , ,

  • 29Okt

    Gestern war endlich Hausübergabe. Zuzsammen mit unserem Sachverständigen und Herrn Gussek sind wir in 2,5h einmal durchs ganze Haus. Am Ende waren 4 Seiten Mängelliste unsererseits zusammen gekommen. Unter anderem ist der Estrich so uneben, das er im ganzen Haus nochmals nachbearbeitet und eingebenet werden muß. Außerdem mußten wir feststellen, das die Berechnungen zum Blower-Door Test unter scheinbar falschen Innenvolumenwerten durchgeführt wurden. Damit ist der Test für uns noch nicht bestanden und auch hier muß nachgebessert werden.

    Damit verzögert sich der weitere Hausausbau unsererseits weiter. Da wir aber jetzt am Samstag unsere Wohnung übergeben müßen, ziehen wir momentan mit Sack und Pack auf unsere Baustelle um. Im Haus selber ist mittlerweile der Flur gefließt unser Gäste-Dusch-Bad funktioniert und die Küche ist fertig gefließt.

    Unsere Küche steht immer noch bei der Spedition. Am Monatg Nachmittag sollte sie geliefert werden (nachdem wir die Lieferung durch die Estrichnacharbeiten um 1,5 Woche verzögert hatten). Als um 11:30 das Telefon klingelte und der Fahrer ankündigte, das er gegen 12 Uhr da sei, fielen wir fast vom Glauben ab. Wir hätten erst wieder gegen 14:00 draußen am Haus sein können und so lange wollte der Fahrer nicht warten. Die lapidare Antwort der Spedition war dazuz, das der Nachmittag um 12 Uhr bei ihnen beginne.

    Nach insgesamt zwei weiteren Tagen war man dann wieder in der Lage uns einen neuen Liefertermin zu nennen – Nächste Woche Dienstag!

    Ach ja, die Telekom ist nach vier Wochen immer noch nicht in der Lage uns eine Auftragsbestätigung für unseren Telefonanschluß zuzusenden. Wir haben schon hinterher telefoniert, wir haben E-Mails geschrieben, die einzige Antwort ist – Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Das heißt ab Samstag, wenn unser alter Anschluß gekündigt ist, haben wir weder Telefon noch Internet :-(

    Tags: , , , , , , , ,

  • 23Okt

    Was diese Woche passierte:

    Mittlerweile haben wir am Wochenende und Anfang dieser Woche das Treppenhaus und die Galerie fertig tapeziert. Die längsten Bahnen waren dabei über 5m lang. War eine ganz schöne Kletterpartie im Treppenbereich soweit hoch zu kommen.

    Montag waren die Tischler wieder da und haben Geländerstäbe ausgetauscht. Die ersten waren etwas mit Leim verschmiert und mußten daher nochmal gewechselt werden.

    Dienstag und Mittwoch hat unser Fliesenleger die Bereiche der Bodenfliesen in Gäste-Bad und Küche aufgespachtelt und die Fliesen gelegt.

    Am Mittwoch Mittag war es endlich soweit – die Estrichleger haben endlich den Estrich aufgespachtelt. Jetzt hat er offenbar die richtige Höhe.

    Am Donnerstag war dann der ELCO-Kundendienst zu Gast und hat unsere Heizungsanlage in Betrieb genommen. Damit hat das teure heizen mittels Heizlüfter endlich ein Ende. Jetzt läuft erst einmal das Estrichaufheizprogramm und am Wochenende sind 45° C Vorlauftemperatur geplant (Sauna).

    Am Wochenende ist jetzt der Wohn-Essbereich mit tapezieren dran und dann kann endlich auch die Küche kommen.

    Nächsten Mittwoch ist dann die Hausübergabe geplant.

    Tags: , , , , , , , ,

  • 31Jan

    wir waren mal wieder im Elchwunderland.

    Da wir beim Zeichnen des Grundrisses nicht wußten, ob man in die geplante Küche auch tatsächlich eine schöne und praktische Küche eingebaut bekommt, hatten wir recht früh angefangen uns Gedanken über die mögliche Möbilierung zu machen.

    Und da die Dinge im Katalog dann doch oft anders aussehen, als in der Wirklichkeit, wollten wir uns das Ergebnis dann noch mal live anschauen. Also ging es am Samstag mal wieder zu IKEA.

    Bei der Gelegenheit schauten wir auch gleich noch wegen einnes neuen Kleiderschrankes. Dabei mußten wir feststellen, das die Schiebetüren unpraktisch sind, weil sie keine Griffleiste haben.

    Was denkt sich dann der Handwerker – kein Problem, da könnte man(n) ja ein L-Profil aus Alu anschrauben und fertig.

    Also war der Slogan in Anlehnung an die bekannte  MTV Sendung geboren:

    “Pimp my PAX”

    Tags: , ,

   

Recent Comments

  • Der Klinker wurde mit Zementschleierentferner und Bürste abg...
  • Hi Eine Frage, wie wurde bei euch der Klinker nochmals abge...
  • Hallo, haben auch eine sandfarbene Klinkerfassade welche ...
  • hallo, die selbe unerfreuliche Post haben wir auch bekommen...
  • Das sieht alles echt toll aus. Ich würde mir wünschen, wir w...